Skip to main content

Test: CF Grow LEDCF Grow Test & Erfahrungsbericht

Endlich ein CF Grow Light Test mit den Cree COB LEDs. Auf die CF-Grow Lampen bin ich schon im August 2018 gestoßen und habe die CF Grow 200w Cree LED direkt im Angebotspreis gekauft. Nach der Suche nach CREE COB CXB3590 LEDs auf Amazon, stößt man unweigerlich auf die günstigen CF-Grow Lampen. Auf den ersten Blick, das ideale Pflanzenlicht für lichthungrige Pflanzen.
Mit Cree LEDs und Meanwell-Treiber mit Dimmfunktion für unter 300€ – “könnte gut werden!”

Die Komponenten sind in einem Gehäuse verbaut, welches sonst nur die typischen Billig-Panel, made in China haben. Auch die Panel von CF Grow werden in China gefertigt. Die Hersteller der hochwertigen Komponenten, wie Treiber und LED kommen aus Taiwan und USA.
Wie sich die Lampe im Test geschlagen haben, erfährst du hier im CF Grow Testbericht.

 

1234
Modell CF Grow 100W COB LEDCF Grow 200W CREE COB LEDCF Grow 400W COB CREE LEDCF Grow 600W COB CREE LED
Bewertung
Stromverbrauch80 Watt165 Watt320 Watt480 Watt
PAR PPFD 30cm1330 umol m²/s1330 umol m²/s1330 umol m²/s1330 umol m²/s
PAR PPFD 45cm730 umol m²/s730 umol m²/s730 umol m²/s730 umol m²/s
PPFD-Effizienz

1,92 umol/Watt

1,92 umol/Watt

1,92 umol/Watt

1,92 umol/Watt

Beleuchtungsfläche60x60cm120cm x 60cm100x100cm120 x 120 cm
Lebensdauer50.00050.00050.00050.000
LxBxH22 x 22 x 10cm54 x 18 x 9cm45 x 45 x 10cm68 x 45 x 10cm
Anzahl LED1 COB2 COB4 COB6 COB
Verbaute LEDsCREE CXB3590CREE CXB3590CREE CXB3590CREE CXB3590
Lumen12.000 lm26.000 lm48.000 lm72.000 lm
Dimmbar
Reflektor
Besonderheit
  • CREE LEDs „Made in USA“
  • effizientes und günstiges Vollspektrum Licht
  • hoher PPFD Output
  • dimmbares Panel
  • Meanwell Treiber
  • CREE LEDs „Made in USA“
  • effizientes und günstiges Vollspektrum Licht
  • hoher PPFD Output
  • dimmbares Panel
  • Meanwell Treiber
  • CREE LEDs „Made in USA“
  • effizientes und günstiges Vollspektrum Licht
  • hoher PPFD Output
  • dimmbares Panel
  • Meanwell Treiber
  • CREE LEDs „Made in USA“
  • effizientes und günstiges Vollspektrum Licht
  • hoher PPFD Output
  • dimmbares Panel
  • Meanwell Treiber
Herstellergarantie3 Jahre Garantie + 30 Tage Geld-zurück-Garantie3 Jahre Garantie + 30 Tage Geld-zurück-Garantie3 Jahre Garantie + 30 Tage Geld-zurück-Garantie3 Jahre Garantie + 30 Tage Geld-zurück-Garantie
Preis

199,00 €

inkl. 19 % MwSt.

398,00 €

inkl. 19 % MwSt.

575,97 €

inkl. 19 % MwSt.

879,00 €

inkl. 19 % MwSt.
ZUM ANGEBOT*ZUM ANGEBOT*ZUM ANGEBOT*ZUM ANGEBOT*

Testbericht der CF Grow Lampe mit Cree COB LEDs

Qualität & Verarbeitung der CF Grow LED Pflanzenlampen

Auf den Ersten Blick haben die Lampen alles was es benötigt um einen Test zu bestehen. Das Panel macht einen durchweg gut verarbeiteten Eindruck. Der Schalter und der Dimmer funktionieren wie zu erwarten und auch die vier Haken mit Stahlseilen sind von höhere Qualität als man das von weit billigeren Lampen kennt.

Hochwertige Komponenten bei den LEDs und den Treibern. Der Preis von knapp unter 300€ bei 200w Einstiegsmodell kann hierdurch gerechtfertigt werden. Dies versucht der Hersteller auch deutlich herauszustellen. Anstelle zu löten, werden Wago-Klemmen genutzt, was wir sehr gut finden. Dadurch kann man bei Bedarf Komponenten tauschen und auch sehr einfach ausbauen.

Cree COB LED und Dimmfunktion

Die COB LEDs können durch die Halter/Adapter einfach per Plug & Play gewechselt werden. So könnte man auch hier ohne große Bastelarbeit, die COB-Leds tauschen. Dies ist besonders hilfreich, wenn man z.B. COBs mit anderen Kelvinwerte nutzen möchte. Auch kann man einen anderen Hersteller verbauen um vielleicht noch effizienter zu werden..

Mit den hochwertigen Komponenten macht man jedenfalls nichts falsch. Die Verbauten Linsen streuen das Licht im 90° Winkel ohne es dabei zusätzlich zu zerstreuen. Die Linse hat den Vorteil, das empfindlichen COB-Bauteile vor Wasser, Staub und Dreck geschützt werden. Zudem wird das Licht auf die Anbaufläche fokussiert.

Am Gehäuse ist eine Dimmer der es erlaubt die Lampe stufenlos von 20% – 100% der leistung zu Dimmen. Bei 100% verbraucht die LED ca. 165 Watt, bei 20% ca. 35 Watt. Der Dimmer funktioniert also auch zuverlässig.
Kühlung und Geräuschentwicklung der verbauten Lüfter
Auch hier hat CF Grow nicht an den Materialien gespart. Der Aktive PC-Lüfter in 120x120mm arbeitet Leise und macht einen hochwertigen Eindruck. Wir haben das CF Grow Light geöffnet um ein das Innenleben unter die Lupe nehmen zu können.

*Bild* Innenleben geäuse ist in Bearbeitung.

PAR, Lichtspektrum der CREE CBX3590 COB LED

Die Chip on Board LEDs der CBX3590 Serie von Cree haben sich in den letzten Jahren weit verbreitet und sind sehr beliebt bei Growern. Sie erreichen sehr hohe PPFD Werte und auch das Vollspektrumlicht mit, wie hier 3500 Kelvin, überzeugt durch hervorragende Effizienzwerte.

Auch die DIY Szene in USA und auch in Europa ist vom Lichtspektrum der LEDs überzeugt. Die 3500k sind sowohl für Wachstums, als auch Blüte- bzw. Fruchtphase von Pflanzen gut geeignet. Mit den 3500 Kelvin kann also ein kompletter Grow vom Samen bis zur Ernte durchgeführt werden. Somit ersetzen die Lampen von CF-Grow, MH, NDL, HPS, ESL und Leuchstoffröhren in deinem Pflanzenraum. Durch den stufenlosen Dimmer von 20% – 100% ist eine genaue dosierung des Lichtes kaum ein Problem.

Die Cree CBX3590 & das McCree Action Spectrum

Man könnte meinen, dass CREE als LED-Hersteller, vom Erfinder des McCree Action Spectrums gegründet wurde. Dies ist jedoch nicht richtig, denn K.J. McCree hat nichts mit der Gründung der CREE Inc. zu tun. CREE, wurde 1987 gegründet und war die erste Firma die damals die neuen blauen LEDs hergestellt und im großen Stil vertreiben hat. Damals gab es einen Nobelpreis für die Erfindung und Herstellung der Blauen LEDs. Dies kann man hier nachlesen.

Die beiden haben geschäftlich, also nichts miteinander zu tun
Die PAR Werte der CBX3590 kommen sehr gut an das McCree Action Spektrum heran.

*Bild* in Bearbeitung

Die CF Grow PPFD Messung und Effizienzberechnung

Wir haben zwei Effizienzberechnungen, mit der CF Grow 200w durchgeführt. Es gab hierbei unterschiedliche Ergebnisse. Da das Design der Lampe längs rechteckig ist, ist die Ausleuchtungsfläche auf einer rechteckigen Fläche besser, als auf quadratischen. Die PPFD Werte haben wir einmal im UndrcovrLab S, mit glänzend weißer Innenbeschichtung und ein weiteres mal auf einer braunen, 1x1m  MDF-Platte ohne reflektierende Wände.

In allen unseren LED Grow Tests, halten wir 30cm und 45cm Abstand zum Messpunkt und geben den bei 30cm gemessenen Werte, als Effizienzwert in den unseren Vergleichstabellen an.
Abstand zur Pflanze und optimale Ausleuchtungsfläche mit den CF Growlights
Hier testen wir die tatsächlich, optimale Ausleuchtungsfläche der Pflanzenlampen. Die Herstellerangaben haben oftmals völlig falsche Informationen. Wenn man sich immer an die Empfehlungen der Hersteller halten würde, verschenkt man Licht, Strom und letztenendes Geld. Hier ist also Vorsicht geboten.

In unseren Ratgeber: “Wie viel Licht braucht meine Pflanze?” erfährst du mehr zum Thema.

Die CF Grow Panel sind zum Glück, alle stufenlos dimmbar. Auch deshalb ist es hier schwierig eine generelle Aussage zu treffen, wie weit die Lampe von der Pflanze entfernt sein sollte. Die Werte in der Tabelle sind demnach als Anhaltspunkte zu sehen.

*Tabelle* in Bearbeitung

CF Grow Report und Erfahrungsberichte mit den CF COB Panel

Direkte Grow Reports auf den einschlägigen Foren sind im deutschsprachigen Raum bisher nicht aufgetaucht. Die deutsche Community würde das in China hergestellte COB Led Light niederreden und empfehlen direkt in eine Sanlight zu investieren. Um bei der 200w Variante zu bleiben, die 165 Watt Leistungsaufnahme hat und eine Effizienz von 1,75 umol/watt würde man mit zwei Sanlight S2W gerade mal 130 Watt Leistung haben. Somit sind die Set-Ups nicht wirklich vergleichbar.

Der Vergleich sollte daher mit einer anderen COB Led stattfinden. Z.B. den Pro-Emit 200W DYI Panele. Ein Test und Vergelich – der Pro-Emit Cob Leds, werde ich ggf. in kürze machen.

Erfahrungen mit den CF Grow Lights

Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass dieses Panel hält was es verspricht. Die verbauten Komponenten sprechen für sich. Das Lichtspektrum der Cree CBX eignet sich für alle Arten von Pflanzen und gerade lichthungrige Pflanzen wie Chillis, Hanf oder Tomaten gedeihen unter dem Lichtspektrum hervorragend.

Vorsichtig im Betrieb der leistungstarken COB LEDs muss man beim Abstand zur Pflanzenspitze sein. Die jeweils eingestellte Lichtintensität im jeweiligen Lebenszyklus der Pflanze muss beachtung finden. Bei 100% Lichtleistung empfehle ich mindestens einen Abstand von 40 cm zur Pflanzenspitze.

Auch sollte eine Gewöhnungsphase zwischen verschiedenen Lichtintensitäten stattfinden. Wenn man also von der Wachstumsphase zur Blütephase übergeht, werden die Pflanzen oftmals noch einen Wachstumsschub machen. Hierbei auf erste Verbrennungsanzeichen achten und täglich den Abstand zur Lampe prüfen. In PAR Quantum Meter ist hierbei hilfreich.

CF Grow 200w vs. Platinum LED P300

Die beiden Lampen haben ähnliche Werte, deshalb hier ein direkter Vergleich. Die P300 könnte mittlerweile mal ein Upgrade vertragen. Das dimmbare Vollspektrum Licht der COB LED lässt die Lampe den Vergleich gewinnen.

12
Modell CF Grow 200W CREE COB LEDAdvanced Platinum LED P300
Bewertung
Stromverbrauch165 Watt180 Watt
PAR PPFD 30cm1330 umol m²/s1575 umol m²/s
PAR PPFD 45cm730 umol m²/s1050 umol m²/s
PPFD-Effizienz

1,92 umol/Watt

1,73 umol/Watt

Beleuchtungsfläche120cm x 60cm80x80 - 100x120cm
Lebensdauer50.00075.000
LxBxH54 x 18 x 9cm48 x 23 x 8cm
Anzahl LED2 COB100
Verbaute LEDsCREE CXB35903w Bridgelux
Wachstumsleistung-93 Watt
Blüteleistung-180 Watt
Lumen26.000 lmk.a. lm
Dimmbar
Reflektor
Besonderheit
  • CREE LEDs „Made in USA“
  • effizientes und günstiges Vollspektrum Licht
  • hoher PPFD Output
  • dimmbares Panel
  • Meanwell Treiber
  • Bridgelux LEDs
  • effizientes Panel
  • hoher PPFD Output
  • lange Lebensdauer
  • ausgeglichenes Vollspektrum
  • Wachstum & Blütemodus
Herstellergarantie3 Jahre Garantie + 30 Tage Geld-zurück-Garantie5 Jahre
Preis

398,00 €

inkl. 19 % MwSt.

349,47 €

inkl. 19 % MwSt.
ZUM ANGEBOT*DETAILSZUM ANGEBOT*

NDL Ersatz und Stromersparnis der CF Grow LED Pflanzenlampen

Mit welcher CF Grow LED kann ich meine Natriumdampflampe ersetzten?

LED ModellLeistungsaufnahme / StromverbrauchFlächenabdeckung Growzelt Empfehlung
CF Grow 100ca. 80 Watt40x40cm Abstand: 25cm
60x60cm Abstand: 35cm
SJ 60cm
Secret Jardin Hydro Shoot
CF Grow 200ca. 165 Watt75x45cmUndrCovrLab S
UndrCovrLab S
CF Grow 400max. 320 Watt80x80cm Homebox 80x80cm
HOMEbox Ambient Q80
CF Grow 600ca. 480 Watt120x90cmHomebox R120
Homebox Ambient

 

Vor- und Nachteile der CF Grow CREE Panel

Vorteile
  • 3Hochwertige Komponenten CREE LED + Meanwell Treiber
  • Gute Verarbeitungsqualität – Wago Klemmen statt lötstellen
  • Stufenlos dimmbar zwischen 20% – 100%
  • Leise Lüfter, gute qualität
  • 1,92 umol/watt Effizienz
Nachteile
  • Qualität hat ihren Preis – CF Grow 100w (65w) kosten 199€
  • Kein geeignetes Produkt für 60x60cm
  • Ausleuchtungsfläche der CF Grow 200w rechteckig. 50x90cm ideal.

Neuheiten und andere LED Produkte von CF Grow

Die wasserfeste IP67, 100w und 200w Pflanzenlampe von CF Grow

Bei dieser Lampe handelt es sich nicht um eine Unterwasser Aquarium LED Pflanzenlampe. Sondern hier wird eine passive gekühlte LED Lampe für den Außenbereicht mit wasserdicht beworben. Hier muss man genau hinsehen, denn die Übersetzungen auf der deutschen Amazonplattform sind oftmals Fehlerhaft und es ergeben sich falsche Produktinformationen.

Diese “100w”-LED hat einen tatsächlichen Stromverbrauch von 50-55 Watt. Das Lichtspektrum ist weit weniger optimal als das der CBX35090. ja, die kleinen Panel sind sehr billig und zum vorziehen von kleinen Pflanzen sind diese auch geeignet. Das emmitierende Licht ist eher Pink und der Hersteller bewirbt es für die Anwendung im Außenbereich, falls es regnet oder schneit.
Die Leistung der No-Name COB-LED CF grow 300
Auch bei dieser Lampe darf man sich vom unschlagbar günstigen Preis nicht täuschen lassen. Hier sind die verbauten Komponenten keine teuren Markenhersteller wie Cree oder Meanwell. Es gibt mehrere COB LED Panel von CF, die das annähernd gleiche Gehäuse nutzen. Die habe wir hier aber noch nicht explizit getestet.

Testfazit zu den CF Grow CREE LED Pflanzenlampen

Schon früh im Test ist aufgefallen, das diese lampen halten werden was sie versprechen. Alle Funktionen haben einwandfrei funktioniert. Schnell war klar, dass es einzig und alleine auf den PPFD Wert ankommen würde. Aber auch hier überzeugen die CF Grow Lights. Dadurch, dass die CREE COB Leds mit den Meanwell treibern nicht unter voller Leistung laufen, steigt die Effizienz der CBX3590. So auch bei dem hier getesteten 200 Watt Panel, welches ca. 165 Watt verbrauchte.

Die Lüfter arbeiten angenehm ruhig und trotzdem würde man sich bei diesem Preis, eine passiv gekühlte LED Grow Lampe wünschen. Trotzdem arbeiten die Lampen angenehm leise und werden kaum innerhalb eines Growzeltes kaum hörbar arbeiten.

Die Verarbeitungsqualität ist bei diesen Made in China Lampen sehr gut und durch die hochwertig verbauten Komponenten ist der Preis gerechtfertigt und man wird lange Spaß und hohe Erträge erwarten können.

Checke unsere Preisvergleiche zu CF Grow Lights der jeweiligen Panel und achte auf die 3500k bei den CREE CXB3590 LED.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *